Aktuelle Elterninformation

Rückkehr zum Wechselunterricht ab 26.04.2021

Liebe Eltern,

ab Montag, 26.04.2021, dürfen wir wieder Unterricht im Wechselmodell anbieten. Wir werden die Regelungen, so wie sie vor den Osterferien galten, wieder aufnehmen.

Das bedeutet für Sie:

Alle Kinder kommen jeden zweiten Schultag in die Schule. An dem jeweils anderen Tag erhalten sie Aufgaben für das Distanzlernen zu Hause. Dazu bilden wir in jeder Klasse 2 gleich große Gruppen (Gruppe A und Gruppe B).

Präsenzunterricht für die Gruppen A und B

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

26.04. – 30.04.

B

A

B

A

B

03.05. – 07.05.

A

B

A

B

A

10.05. – 14.05.

B

A

B

Christi Himmelfahrt

frei!

 

Um eine Betreuung im notwendigen Umfang anbieten zu können, müssen alle Kinder mit Betreuungsbedarf in der gleichen Gruppe sein.

Gruppe A:        Kinder mit Geschwistern in der Schule + Kinder mit Betreuungsbedarf + evtl. weitere Kinder

Gruppe B:        Kinder ohne Geschwister in der Schule + Kinder ohne Betreuungsbedarf

Ihre Kinder bleiben, wenn Sie nichts von uns hören, in der gleichen Gruppe wie vor den Osterferien.

Sollte sich an Ihrem Betreuungsbedarf etwas geändert haben und somit ein Wechsel der Lerngruppe notwendig/ möglich sein, bitte ich Sie, die Klassenlehrerin dementsprechend zu informieren. (Die Eltern aus Klasse 2b informieren bitte Frau Cordes per Email: kath.gs@t-online.de.)

Wir bitten Sie, die Betreuung nur im Notfall in Anspruch zu nehmen, da es wichtig ist, konstante Gruppen zu bilden, die auch im Betreuungsbereich erhalten bleiben.

Um den organisatorischen Aufwand in Grenzen zu halten, müssen die Kinder aus Gruppe A, die bereits vor den Osterferien an B-Tagen in der Notbetreuung waren, nicht erneut dafür angemeldet werden.

Sollten Sie die Notbetreuung nicht oder andere Zeiten benötigen, informieren Sie bitte die Klassenlehrerin.

Aus personellen Gründen müssen wir die (Not-)Betreuung der Kinder der Klassen 2a und 2b zusammenlegen.

Zudem können wir die Betreuung für die Kinder der Klassen 3 und 4 an B – Tagen nur bis 13.25 Uhr anbieten.

Die Kinder der Klassen 1, 2a, 2b und 4 (aus personellen Gründen) der Gruppen A oder B haben am jeweiligen Präsenztag von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht.

Die Kinder der Klassen 3 der Gruppen A oder B haben am jeweiligen Präsenztag von der 1. bis zur 5. Stunde Unterricht.

 

Corona-Testpflicht an Schulen in Nordrhein-Westfalen

Wie bereits im Elternbrief vom 13.04.2021 erläutert, gilt seit dem 12. April eine Pflicht zur Testung in den Schulen. Sie ist so formuliert, dass die Teilnahme an wöchentlich zwei Tests zur Voraussetzung für den Aufenthalt in der Schule gemacht wird. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat die dafür erforderlichen Rechtsgrundlagen in der Coronabetreuungsverordnung erlassen.

Die Schulleiterin muss die Personen, die nicht getestet sind, vom Schulbetrieb (in Form des Präsenzbetriebes bzw. der pädagogischen Betreuung) ausschließen.

Sollten Sie einer Corona-Testung (in der Schule oder in einer offiziellen Teststation) nicht zustimmen, muss ich Sie auf ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§ 41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und auf die daraus folgenden Gefahren für den Schul- und Bildungserfolg Ihres Kindes hinweisen.

Nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts.

 

Wir bitten die Kinder der Gruppe A, die nicht in der Notbetreuung sind, ihren Wochenplan/ ihre Arbeitsmappe am Montag, 26.04.2021, in der Schule abzuholen.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Bianca Cordes und das Team der St. Martin-Schule

WICHTIGER HINWEIS

Ab Montag, 10.05.2021, erfolgt die Corona-Testung unserer Kinder mit den "Lolli-Tests".

Bitte lesen Sie die aktuellen Elterninformationen!